Barrierefreiheit im Hotel 976-bson (Stand Januar 2020)

Hotelzimmer
Alle Hotelzimmer sind mit einem Aufzug zu erreichen.
Die Flure haben Brandschutztüren, die nur per Hand zu öffnen sind.
Im Eingangsbereich sind alle Zimmer gleich.
Hier befindet sich vor einer zweiten Tür zum Wohn-/Schlafraum auf der einen Seite ein Kühlschrank mit Kofferablage bzw. eine Küchenzeile und auf der gegenüberliegenden Seite ein großer Schrank mit Wäschefächern und Hängemöglichkeit (Garderobenstange).
Die Eingangstür und die innere Tür haben beide eine Breite von 80 cm.
Im Wohn-/Schlafbereich befinden sich 2 einzeln stehende Betten (je 90 cm breit und 2 m lang, Liegehöhe 46 cm) teilweise mit verstellbarem Lattenrost.
Beide Betten können zum Doppelbett zusammengeschoben werden. Ein 2-sitziges-Sofa, ein Sessel und ein Couchtisch bilden eine Sitzecke.
Außerdem Schreibtischfläche mit Stuhl und Fernseher.
Zum Balkon bzw. zur Terrasse besteht eine Schwelle.
Diese ist von innen nach außen 3 cm hoch, von außen nach innen bis zu 18 cm hoch.

Die Zimmer der Kategorie Komfort Plus Haus 1 verfügen über ein stark erhöhtes Doppelbett (70 cm vom Boden bis zur Matratze).
Im Sanitärbereich werden im Hotel drei Zimmertypen unterschieden:

1. Zimmer mit Wanne:
Badezimmertürbreite 68 cm.
Im Bad befinden sich auf der einen Seite die Badewanne (Länge 160 x 70 cm Breite, Einstiegshöhe 57 cm) mit darin/darüber befindlicher Duschstange und neben der Wanne das WC, auf der gegenüberliegenden Seite ein großer Waschtisch mit großem Spiegelelement, Bidet und Fön.

2. Zimmer mit Dusche (in Haus 1):
Ausstattung wie 1., aber statt der Badewanne Dusche 75x90 cm, Einstiegshöhe 28 cm

3. Zimmer mit Duschplatz für Rollstuhlfahrer (in Haus 1):
Badezimmertürbreite 82 cm, Duschplatz (mit Bodeneinlauf und ohne Kante) 120x120cm mit Klappsitz.
Viel freier Platz vor und neben dem WC (Sitzhöhe 54 cm) mit klappbarer Haltestange auf einer Seite.
Waschbecken unterfahrbar mit kippbarem Spiegel auf der gegenüberliegenden Seite.

Hoteleingang, Flure, Gänge
alles stufenlos und per Rollstuhl befahrbar, Fahrstühle zu den verschiedenen Etagen mit Türbreiten nicht unter 80 cm.
Nur per Hand zu öffnende Brandschutztüren auf allen Fluren zu den Zimmern.
An einer Stelle im Hauptverbindungsgang von Rezeption zu den Restaurants/Schwimmbad sind sechs Treppenstufen vorhanden, nebenan eine Rampe.

Gastronomie
Stufenlos lassen sich fast alle gastronomischen Räume erreichen (außer Veranstaltungsraum Schwyzer Stübli sowie Toiletten direkt bei den Restaurants).
Alle Tagungsräume sind über Aufzüge zu erreichen ohne Stufen (ausgenommen mobile Bühnen in den Räumen).

Schwimmbad
Auch der Schwimmbadeingang (Umkleiden) ist barrierefrei.
Von den Umkleiden zum Schwimmbad-/ Saunabereich befindet sich eine Treppe mit 20 Stufen.
Diese ist mit einem Rollstuhllift versehen.
Am oberen Wellnessbecken ist ein Sitzlift angebracht zum Absenken in das Wasser.
Das untere Schwimmbecken, das mit dem Außenbecken verbunden ist, ist nur über eine Treppe erreichbar, alternativ das Außenbecken über eine nicht befestigte Rampe (Wiese) im Freien.
Bei den Umkleiden des Schwimmbad- und Saunabereichs befinden sich rollstuhlgerechte WC-Anlagen.

Außenanlage, Parkplätze
Hügeliges Gelände im Hotelpark.
Auch die Bürgersteige rund um das Hotel herum sind mit teils starker Steigung.
Für Rollstuhlfahrer verfügt das Hotel über 3 speziell gekennzeichnete Sonderparkplätze.
Eine Buchung von Hotelzimmern in Haus 1 ist dringend empfohlen.

Bad Kissingen
Das Zentrum mit Altstadt, Fußgängerzone und Kuranlagen ist überwiegend eben und barrierefrei.
Die städtischen Linienbusse, können i.d.R. weit abgesenkt werden.
Die Busfahrer sind Rollstuhlfahrern behilflich.

Zurück zum Osterangebot im Hotel 976-bson

Zurück zum Weihnachtsangebot im Hotel 976-bson

Zurück zum Silvesterangebot im Hotel 976-bson